Transaktionen sind Vertrauenssache

Als inhabergeführtes Immobilienunternehmen ist es uns ein ganz persönliches Anliegen, den Verkaufsprozess für unsere Auftraggeber persönlich zu begleiten. Dabei legen wir Wert auf eine diskrete sowie zeitgemäße und effiziente Abwicklung aller anfallenden Aufgaben.

Unser Team besteht aus erfahrenen Immobilienexperten, die sich auf den Verkauf von Gesundheits- und Pflegeimmobilien spezialisiert haben und Ihnen als kompetenter Partner an Ihrer Seite stehen.

 

Wir bieten Ihnen beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Abschluss:

  • Unsere Auftraggeber profitieren von unserer Branchenkenntnis, die wir als Betreiber von stationären und ambulanten Einrichtungen über 15 Jahre lang sammeln durften.
  • Durch unser gut funktionierendes nationales wie internationales Netzwerk und permanenten Kontakt zu relevanten Marktteilnehmern haben wir einen vorgemerkten Kundenkreis, der es uns möglich macht, Objekte diskret zu vermitteln.

Eine umfassende Betreuung, von einer marktgerechten Objektbewertung bis hin zum finalen Vertragsabschluss und noch darüber hinaus, kommt bei uns aus einer Hand. Wir werden für Sie in einer persönlich und loyal tätig und können auf Ihre individuelle Ausgangslage kompetent und flexibel mit unserem Leistungsangebot reagieren. Im ersten Schritt analysieren wir für Sie für einen anstehenden Verkaufsprozess Ihre Ausgangslage, in dem wir unter anderem folgende Themen beleuchten:

  • Objektive Einschätzung Ihrer Immobilie durch NAI apollo healthcare: Wir erstellen eine erste Einschätzung des Immobilienwertes bzw. des Unternehmenswertes Ihres Betriebes.
  • Quick check von Betriebskonzept und Wirtschaftlichkeit: Wir schauen uns Ihren Betrieb an und analysieren die Zahlen. Unsere Benchmark-Datenbank hilft uns und Ihnen, Ihre Wirtschaftlichkeit auf die Probe zu stellen. Beispielfragen: Wie viel Euro können vom Investitionskostensatz für Ausstattung und Instandhaltung verwendet werden? Haben Sie zu viel Personal: Wie viele Mittagessen schafft Ihre Küche pro Vollzeitkraft? Wie steht es um das Belegungsmanagement und wie sieht Personalbindung bei Ihnen aus?
  • Oft kann ein Sale&Lease Back-Verfahren sinnvoll sein. Dabei verkaufen Sie die Immobilie aber können durch einen langfristigen Mietvertrag die Fortführung des Betriebs in der Immobilie sichern. So können Sie die Immobilie für ihre Zwecke weiter nutzen und können zusätzliche Liquidität aus dem Vermögenswert ziehen.

Immobilienverkauf mit einem einzigen Makler – Wir arbeiten mit Alleinverkaufmandaten

Wenn mehrere und unspezialisierte Makler beauftragt sind, werden potentielle Käufer gleich mehrfach verschreckt:

  • Interessenten wird nicht klar, wer eigentlich zuständig ist? Sind Zusagen und Reservierungen überhaupt verbindlich? Ist die Immobilie gar schon verkauft? – Interessenten mit ernsthaften Absichten achten häufig darauf, ob ein Alleinauftrag existiert.
  • Kaufinteressenten müssen zudem befürchten, dass mehrfach Provision von ihnen verlangt wird. Viele sehen sich die Immobilie deshalb gar nicht erst an.
  • Das fundierte Ermitteln des marktüblichen Preises durch ein Wertgutachten, die Pflege der Kontakte zu Kaufinteressenten, das Erstellen eines lückenlosen, repräsentativen Exposés – dies alles sind aufreibende, zeitintensive Tätigkeiten. Teils sind sie obendrein noch mit hohen Kosten verbunden. Sind mehrere Makler beauftragt, kann es vorkommen, dass keiner sich wirklich intensiv mit Ihrer Immobilie befasst.
Zum Weiterlesen aufklappen
  • Schlecht aufbereitete Exposés und Unterlagen: Erfolgreiche Investoren blicken sowieso hinter die Kulissen und wollen auch schon im ersten Anlauf wichtige Daten wie unter anderem Doppelzimmeranteil, Auslastungshistorie, Investitionskosten für Selbstzahler und Sozialhilfeempfänger. Die nachhaltig erwirtschaftbare Miete inkl. einem Abschlag in den Investitionskosten für Reinvestitionen und Instandhaltung pro Tag und Bett muss nachvollziehbar errechenbar sein. Wir haben bei diesen Investoren einen kurzen Dienstweg, weil wir diese Informationen auf den Punkt genau liefern und den professionellen Ankäufern somit Zeit und Arbeit sparen.
  • Nur der allein beauftragte Makler hat die volle Kontrolle über das Marketing und ist in der Lage, eine durchdachte, auf Ihre Immobilie abgestimmte Vermarktungsstrategie zu entwickeln. Ist das Objekt erst einmal über mehrere Makler auf dem Markt, kann z.B. auch keine professionelle Bieterrunde mehr organisiert werden. Der Verkaufsprozess ist ungesteuert und zieht sich in die Länge. Oft „verbrennen“ sich Einrichtungen auf diese Weise am Markt
  • Die Vorteile beziehen sich auch auf die Betreuung potentieller Kaufinteressenten. Auch diese erfolgt gründlicher und nachhaltiger bei einem Makleralleinauftrag.
  • Sie als Immobilienbesitzer legen Wert auf höchste Diskretion. Diese ist bei mehreren Maklern naturgemäß nicht so lückenlos gewährleistet wie bei einem Makleralleinauftrag. Es besteht die Gefahr, dass ihr Objekt ungesteuert an möglichst viele Interessenten verteilt wird, um Provisionsansprüche sicherzustellen.
  • Der Alleinauftrag garantiert hohes Engagement, denn er signalisiert dem beauftragten Makler: Es zahlt sich aus, sich mit aller Energie für einen möglichst profitablen Verkauf einzusetzen. Dazu verpflichtet er sich gegenüber dem Eigentümer.

So haben wir in 2021 neun Transaktionen von Pflegeimmobilien exklusiv für die Verkäuferseite begleitet und dabei ein Volumen von 85 Mio. Euro vermittelt.

Sollten Sie Verkaufsabsichten haben, beraten wir Sie gern individuell, vertraulich und im ersten Schritt kostenlos über die beste Strategie. Senden Sie uns eine Email oder rufen Sie uns an. Wir übermitteln dann eine Übersicht zu unserer Arbeitsweise und möglichen Arten der Kooperation mit Ihnen.

Ihr Ansprechpartner